KONTAKT   |    HOME    |    BVÖ
 
 
Benutzerordnung
 

Benutzerordnung

Die Bücherei wird getragen von der Marktgemeinde Sillian und dem Pfarramt Sillian
 
Anmeldung
Die Bibliothek ist jedem Interessierten zugänglich. Die Eintragung in die Leserdatei erfolgt über die Lesererklärung. Mit Ihrer Unterschrift verpflichten Sie sich die Benutzerordnung der Bibliothek einzuhalten und anzuerkennen. Kinder unter 14 Jahren brauchen die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten. Sie erhalten eine Entlehnnummer. Ihr „Entlehnkonto“ ist nicht übertragbar. Ihre Daten werden mit EDV verwaltet und unterliegen dem Datenschutz. Ihre Entlehndaten werden bei jeder Rückgabe gelöscht und bleiben nicht gespeichert, außer es wird ausdrücklich gewünscht.


Ausleihe
Bücher können 3 Wochen, alle anderen Medien 1 Woche entliehen werden. Das Rückgabedatum entnehmen Sie dem Stempel, der bei der Ausleihe auf die Vorderseite Ihres entlehnten Mediums gedruckt wird. Bitte sorgen Sie für eine termingerechte Rückgabe der Medien. Bei Überschreiten der Rückgabefrist werden Säumnisgebühren verrechnet. Bei Versand von Mahnungen wird eine Mahngebühr von € 0,50 bis €1,-- verrechnet. Die Verlängerung der Rückgabefrist ist nur bei Büchern möglich, bei allen anderen Medien wird die jeweilige Verleihgebühr ein weiteres Mal verrechnet. Jahresabonnenten haben die Möglichkeit einer einmaligen kostenlosen Verlängerung der Rückgabefrist (bei Anruf oder Email) vor dem Rückgabedatum. Reservierungen einzelner Titel sind möglich. Der reservierte Titel soll innerhalb von 14 Tagen nach Benachrichtigung abgeholt werden. Urlaubsgäste müssen bei der Ausleihe eine Kaution von 15,- € hinterlegen.

24 h-Rückgabe
Nutzen Sie die Möglichkeit der 24-Rückgabe durch die „Bücherklappe“. Bei einer 24h-Rückgabe zwischen 2 Öffnungstagen wird keine Säumnisgebühr verrechnet.

Allgemeine Hinweise
Die entlehnten Medien sind schonend zu behandeln. Sie sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und dürfen nicht weitergegeben werden. Schäden am Privateigentum der LeserInnen, die durch die Benützung von entlehnten elektronischen Medien entstehen. Von Ton-, Bild- oder Datenträgern dürfen keine Kopien angefertigt werden. Verlorene, beschädigte, beschmutzte oder unbrauchbar gewordene Medien müssen ersetzt werden. Es besteht kein Schadenersatzanspruch für Schäden am Privateigentum der LeserInnen, die durch die Benützung von entlehnten elektronischen Medien entstehen. Die Bibliothek übernimmt keine Gewährleistung, wenn DVDs, CD-ROMs mit Ihrer Gerätekonfiguration nicht kompatibel sind.

Richtlinien für die Benutzung des Computers und des Internets
Der Computer darf nur mit Erlaubnis des Bibliothekspersonals eingeschaltet werden. Die Computerfiguration darf nicht verändert werden. Internet ist ein offener Informationskanal und nicht kontrollierbar. Deswegen kann die Bibliothek für die Art oder Qualität der Informationen keine Haftung übernehmen. Der Benutzer muss dem Bibliothekspersonal den Anfang und die Beendigung der Verbindung mitteilen. Benutzer unter 10 Jahren müssen die Zustimmung der Eltern vorweisen oder von Erwachsenen begleitet sein. Das Bibliothekspersonal kann die Benutzung überwachen und notfalls die Verbindung unterbrechen. Die Nutzung vom Computerarbeitsplatz kann vom Büchereipersonal zeitlich begrenzt werden. Die Öffentliche Bücherei Sillian ist nicht verantwortlich für Inhalte, Verfügbarkeit und Qualität von Angeboten Dritter, die über die bereitgestellten Leitungen und Zugänge angeboten werden. Informationen/Adressen gewaltverherrlichenden, pornographischen und/oder rassistischen Inhalts dürfen am Internetplatz der Bücherei nicht aufgerufen, abgespeichert oder gesendet werden.

Durchsetzung der Benutzerordnung
Die Büchereileitung ist berechtigt, Personen, die grobe oder dauernde Verstöße gegen die Benutzerordnung begehen, zeitweise oder ganz von der Benutzung der Bücherei auszuschließen, ohne dass ein Anspruch auf Rückerstattung der geleisteten Jahres- oder Einzelbeiträge besteht.