KONTAKT   |    HOME    |    BVÖ
 
 

19.12.2013 - Weihnachtliche Krabbelstunde

Zum Abschluss der netten Zusammenkünfte im Jahr 2013 haben wir uns schon mit kleinen Liedern in weihnachtliche Stimmung gebracht und sind gemütlich bei Punschtee und Keksen beisammen gesessen. Sandra und Carina haben uns wieder mit der Gitarre begleitet und Lucia hat uns wieder mit ihrem Gesangstalent verblüfft und wieviele Strophen sie sich merken kann. Besonders nett wurden die Lebkuchenengel, die von den Kleinen mit Zuckerguss und Zuckerperlen verziert wurden, klebrige Hände inklusive.

 

28.11.2013 - Krabbelstunde "Lasst und froh und munter sein"

Der Heilige Nikolaus steht bald vor der Tür und weil wir uns schon darauf freuen, sangen wir "Lasst uns froh und munter sein". Sandra und Carina haben uns dabei auf der Gitarre begleitet. Zur Erinnerung an diese Stunde haben wir einen Nikolaus aus Äpfeln, Watte und Nüssen gebastelt. So einfach und wunderschön und dabei noch gesund! Sandra sei noch einmal ein herzliches Dankeschön gesagt, weil sie uns seit den letzten Krabbelstunden immer mit der Gitarre begleitet und die Lieder dabei doppelt so schön klingen.

 

21.11.2013 - Besuch der 1. und 2. Klasse VS Sillian "Lesen und Spielen"

Bei diesem Büchereibesuch konnte nach Herzenslust in den Bücherregalen gestöbert werden. Natürlich erst nach dem gemeinsamen Begrüßungslied, das einfach Spaß macht. Deshalb machen wir das jetzt immer so HALLO! HALLO! HALLOOO! Nach der Lesezeit durfte gespielt werden und jeder, der mochte, konnte sich gratis ein Buch mit nach Hause nehmen.

07.11.213 - Krabbelstunde "Ich gehe mit meiner Laterne"

Nur einige Tage vor dem Martinsumzug am 11.11. standen natürlich der Hl. Martin und das Martinslicht im Mittelpunkt dieser Krabbelstunde. Nach dem gemeinsamen Anschauen der Bilderbücher bastelten wir aus Transparentpapier, Kleister und Marmeladengläsern ein Martinslicht. Im "Papier zerreißen" sind die Kleinen sowieso spitze und so wurden die Lichter wunderschön. So saßen wir um den Tisch, romantisch bei Kerzenschein und sangen voller Begeisterung "Ich gehe mit meiner Laterne".

 

24.10.2013 - Besuch der 2. Klasse VS Sillian und das "Das allerkleinste Nachtgespenst"

Büchereileiterin Karin Klammer freute sich schon sehr auf den Besuch der 2. Klasse - hat sie für die Kinder auch extra ein Begrüßungslied mit Gitarrenbegleitung eingeübt. So sehr, dass sie dafür bei der Kleiderwahl etwas verwirrt war. Die Kinder fandens lustig. Alllerdings fanden sie, dass der Gesang misserabel war und sie lieber Bibliothekarin bleiben soll. Umso lustiger war es, gemeinsam unter einem Zelt zusammenzurücken, um die Geschichte "Das allerkleinste Nachtgespenst" zu hören. So sind alle Kinder für Halloween gewappnet, da sie jetzt die Zauberformel zum Gespenster verjagen kennen. Zum Abschluss bastelten wir ein allerkleinstes Nachtgespenst zum mit nach Hause nehmen und jedes Kind durfte sich gratis ein Buch ausleihen. 

 

24.10.2013 "Spannende Satzsuche der 4. Klasse der VS Sillian"

Büchereileiterin Karin Klammer überraschte die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse Volksschule nicht nur mit einem Begrüßungslied, sondern auch mit einer spannenden Satzsuche. Drei Gruppen traten gegeneinander an. Das Ziel war Wörter zu finden, die in Büchern in der Bücherei versteckt waren. Dazu musste man mit Pfeilen auf die Dartscheibe schießen und vorgegebene Zahlen treffen, um auf die Suche gehen zu dürfen. Am Ende gewann die Gruppe, die als erstes alle Wörter und den richtigen Satz komplett hatte. Die Spannung war kaum zum Aushalten....treffen oder nicht treffen war die große Frage - und natürlich Teamwork.

 

18. Oktober 2013, 16:00-17:30 Uhr: Große Abschlussveranstaltung des TYROLIA SOMMERLESECLUBS mit Lyriker und Kinderbuchautor Gerald Jatzek.

Am 18. Oktober fand die große Abschlussveranstaltung des TYROLIA SOMMERLESECLUBS mit Lyriker und Kinderbuchautor Gerald Jatzek in der Öffentlichen Bücherei Sillian statt.
Gerald Jatzek begeisterte Kinder und Erwachsene gleichermaßen mit seinen lyrischen Liedern und humorvollen Texten. Er entführte uns musikalisch mit Gitarre, Mundharmonika und Mandoline ins Reimland, wo sich allerhand Rabauken herumtrieben. So wollten wir immer schon wissen, was für Gedanken sich eigentlich ein Affe im Zoo macht und wie sehr die Socken eines Schloßgespenstes stinken. Fantasievoll und schelmisch, mit liebevollem Blick auf den Menschen brachte uns Gerald Jatzek zum Lachen und manchmal auch zum Nachdenken. Er ließ sich vom Kinderansturm nicht aus der Ruhe bringen, signierte geduldig Bücher und nahm sich viel Zeit. Ein schönes Geschenk, das uns von der TYROLIA gemacht wurde.

Nach der Lesung wurden von der TYROLIA Mitarbeiterin und Sommerleseclub-Organisatorin Regina Stolze-Witting Bücher und Sachpreise an die Kinder verteilt. Der Ansturm und die Freude darüber waren riesig. Die Bücherei Sillian bedankt sich ganz herzlich für diese tolle Veranstaltung!

 

Gerald Jatzek, geboren 1956 in Wien, lebt als Autor, Musiker und Journalist in Wien, schreibt für Kinder und Erwachsene; Staatspreis für Kinderlyrik 2011; Veröffentlichungen: Rabauken-Reime (Residenz Verlag, 2011); Der Schnüffelbold (Kinderbuch, Obelisk 2012) ; Der Hund ist tot (Kurzgeschichten mit B. Beyerl und M. Chobot, Löcker Verlag 2012) u.v.a.

 

 

15. Oktober, vormittags - Alle SchülerInnen der VS Sillian feierten den Beginn der "Österreich liest-Woche" mit einer großen Luftballon-Aktion - frei nach dem Motto: "Sillian liest!"

Die Bücherei und die Volksschule Sillian feierten die "Österreich liest"-Woche. Und weil Lesen nicht nur Freude sondern auch Freunde bringt, haben die Kinder auf ein Kärtchen das Lieblingsbuch und den Namen notiert und mit einem Luftballon auf die Reise geschickt. Mal sehen, wo der Luftballon landet...Auf alle Fälle hat es allen Riesenspaß gemacht und die Aufregung war sicher genauso groß! Es wurde auch wieder die BÜCHERKISTE eingeweiht, wo sich jedes Kind nach Lust und Laune, Bücher mit nach Hause nehmen kann.

 


Am Freitag, 11.10.2013 fand die Krimilesung mit Ingrid Sonnleitner statt.
Die Bücherei lud zu mörderischem Kaffee und leichenblassem Kuchen ein. Ingrid Sonnleitner, die bisher noch nie im Südwesten Österreichs war, war begeistert von unserer Region und fand gleich Inspriation für ihren nächsten Krimi - eine Jäger-Wilderer-Geschichte.
Ingrid hatte ihre selbstgebastelte Adele mit, die mit ihrem Powerseeker 60 die Nachbarschaft ausspioniert und dabei Verdächtiges beobachtet. Mehr wird nicht verraten - selber lesen heißt die Devise!;-)

Leider kamen nur wenige zur Lesung. Dafür hatten wir Zeit und Ruhe uns mit der sehr symphatischen Autorin zu unterhalten.

 

26. September 2013, 10:00 Uhr - Herbstauftakt der Krabbelstunden

Die erste Krabbelstunde nach der Sommerpause war ein großes Wiedersehen! Viele der kleinen haben Freundschaften geschlossen und freuten sich schon aufeinander. Zum Auftakt wurde wieder gesungen und getanzt. Die "Schatzkiste" mit Bilderbüchern, extra robust für Kleinkinder, und das gemeinsame Anschauen und Vorlesen sind fester Bestandteil jeder Krabbelstunde. Als Zeichen der Freundschaft wurde ein kleines Kettchen gebastelt. Bei Kaffee und Kuchen ließen wir den Vormittag gemütlich ausklingen.

 

31. August, 20:00 Uhr, Kinobuffet Sillian - POETRY SLAM des Freizeit- und Kulturvereins "dieHitte" mit Stargast YASMO (Österreichische Poetry Slam-Gewinnerin).

Mehr Infos erhältst du hier: http://www.diehitte.at/index.php?show=news&fbid=1251

 

 24. Juni - 04. September 2013 - SOMMERLESECLUB in Zusammenarbeit mit TYROLIA

Komm in die Bücherei und leihe dir die Bücher deiner Wahl gratis aus. Du erhältst einen Lesepass, in dem du alle von dir ausgeliehenen Bücher eintragen kannst. Für jedes gelesene Buch erhältst du als Bestätigung einen Stempel. Wenn du drei oder mehr Bücher gelesen und im Lesepass eingetragen hast, wirst du am Ende der Aktion zu einer Kinderbuch-Lesung mit einem/r KinderbuchautorIn eingeladen und du kannst an einer Tombola teilnehmen.

 

Donnerstag, 20. Juni 2013, 10:00 Uhr
RUND UM DIE SCHÖNHEIT

Judith Moosmann vom Frisör HAARSCHARF hat ausführliche Stylingtipps gegeben und jede individuell beraten. Sie zeigte uns, wie Frau sich richtig schminkt,. Welche Fehler Frau vermeiden sollte und wie ein sommerliches Make-Up ausschaut.

 

13.06.2013, 10:00 Uhr - letzte Krabbelstunde vor der Sommerpause
In der letzten Stunde haben wir noch einmal "Ringel, Ringel, Reiher" gesungen und getanzt und das Beisammensein genossen. Und wir haben einen Bilderrahmen bemalt für ein schönes Erinnerungsfoto. Das Malen hat allen sehr viel Spaß gemacht, auch wenn die Farbe nicht immer nur da landetet, wo sie hin sollte. ;-)

 

23.05.2013, 10:00 Uhr - Krabbelstunde "Farben"
Mit dem Erlernen der Farben kann man nicht früh genug beginnen. Wenn Sie einen Gegenstand benennen, so setzen Sie gleich die Farbe dazu, z.B. das ist ein Ball und der ist rot, oder bring mir das gelbe Tuch. Der Alltag ist voller Farben, nutzen Sie die vielen Möglichkeiten beim Bilderbuch anschauen, beim Spaziergang,...

In der Gruppe haben wir mit bunten Tüchern und Luftballonen die Farben geübt. Das Jonglieren und Spielen hat allen Spaß gemacht. Der abschließende Kaffeeplausch rundet jedes Treffen ab.

 

16.05.2013, 10:00 Uhr - GUGELHUPF mit sanftem Yoga

Großer Andrang herrschte am Donnerstag, 16.05.2013, 10:00 Uhr, beim zweiten GUGLHUPF – der informativen Plauderstunde in der Bücherei Sillian, mit dem Thema SANFTES YOGA. Der Heinfelser Alois Moosman ist Humanenergetiker und bietet in Sillian und Umgebung u.a. Cranio Sacral Therapie, Energetischen Massagen und Yoga -Kurse an. Die Bücherei lud ihn ein, sich selbst vorzustellen und mit ein paar Übungen zu zeigen, wie jeder mit sanftem Yoga, Muskelverspannungen lösen kann. Es kamen so viele Besucherinnen, dass die Bücherei eindeutig zu klein war. Damit hatten wir nicht gerechnet. Auch wenn es eng war, turnten alle begeistert mit. Beim anschließendem Guglhupf und Kaffee konnte man sich stärken und Alois Moosmann nahm sich viel Zeit , um auf einzelnen Beschwerden einzugehen.
Die freiwilligen Spenden kamen als Unkostenbeitrag für Kaffee und Kuchen der Bücherei zu Gute.

 

Mehr über Alois Moosmann, sein Therapieangebot und Yogakurse erfahren Sie auf seiner Homepage: www.cranioflow.at

18.04.2013 - GUGELHUPF "AKTIV UND FIT"
Seniorenanimateurin Renate Suntinger war die erste Gast-Referentin bei der informativen Plauderstunde, bei Gugelhupf und Kaffee, in der Bücherei Sillian. In der gemütlichen Runde erzählte sie voller Begeisterung und Engagement von ihrer Arbeit und verriet Tricks und Tipps, wie man sich und ältere Menschen immer wieder geistig und körperlich "herausfordert" und fit hält. Dabei hatte sie allerhand Anschauungsmaterial mit, von der einfachen Zeitung, die zuerst als Gesprächs- und Erzähleinstieg und dann als Turngerät dient, Luftballons und Jongliertücher, bis hin zur Humorspritze. Wir erfuhren auch sehr viel über den Umgang mit Demenzkranken und welche Lebensgeschichte dahinter stecken kann. Frau Suntinger zeigte viel Herz und Einfühlungsvermögen. Nicht umsonst wird sie im Alten- und Pflegeheim, wo sie als Pflegerin arbeitet "Herzschwester" genannt. Ein vollkommen gelungener Auftakt für den GUGELHUPF und ich persönlich habe sehr viel für mich mit nach Hause genommen. Vielen Dank, Renate!

 

11. April 2013 - Krabbelstunde "Brüderchen, komm, tanz mit mir"

„Brüderchen, komm, tanz mit mir. Beide Hände reich ich dir“ war das Motto der Bücherei-Krabbelstunde am 11. April. Die Kinder freuen sich schon auf den Besuch in der Bücherei und sind untereinander schon richtige Freunde geworden. Das gemeinsame Singen und Tanzen macht Spaß und voller Neugierde wird jedes Mal die Bücherkiste entdeckt. Als kleines Zeichen der Freundschaft haben wir deshalb kleine, bunte Kettchen gebastelt, die die Kinder tauschen, verschenken, oder selbst behalten konnten. Der abschließende Kaffeeplausch ist für die Mamis eine nette, abwechslungsreiche Gelegenheit, mit anderen Müttern in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

 

28.02.2013, 10:00-12:00 Uhr - Krabbelstunde "Wir bauen ein Haus"
Der Kindervers "Mein Haus" war Thema in dieser Stunde. Dabei sollte auch die Neugierde der Kinder geweckt werden. Die Bücher waren diesmal nämlich in einem Schachtelhaus versteckt, das die Kinder selbst bemalen durften. Die waren natürlich mit vollem Eifer dabei! Die "Kindervilla", wie sie dann getauft wurde, steht in der Bücherei und kann jederzeit besucht werden.

Mein Häuschen ist nicht gerade,
oh wie schade!
Mein Häuschen ist ganz krumm,
oh wie dumm!
Hui, das bläst der Sturm hinein,
bautz da kracht das Häuschen ein.
Fünf Freunde haben sich getraut
und fest das Häuschen aufgebaut.

 

27.02.2013, 20:30 Uhr: Informationsabend "Schüßler - für alle"

Angelika Außerlechner aus Sillian arbeitet in der Marien Apotheke in Sillian und beschäftigt sich schon seit Jahren mit alternativen Heilmitteln. Durch die eigenen Erfahrungen und die vielen, positiven Erfahrungen bei ihrer Arbeit, ist sie von der Wirksamkeit der Schüßler Salze und Salben überzeugt. Vor ein paar Jahren absolvierte Angelika Außerlechner in Salzburg die Ausbildung zur Mineralstoffberaterin und macht in der Apotheke Beratungen und Antlitzanalysen. Bei ihrem Vortrag informierte sie über die Potenzierung der Schüßler Salze, die Einteilung und Nummerierung und jeweilige Wirkung bei Allergien, Krankheiten oder beim Entschlacken. Die Zuhörerinnen hatten die Möglichkeit verschiedene Salze zu kosten und Salben zu testen. Es gab auch die Möglichkeit, sich individuell beraten zu lassen.

 

07. Februar 2013, 10:00-12:00 Uhr: FASCHINGS-KRABBELSTUNDE
Bei dieser Krabbelstunde am "Unsinnigen Donnerstag" ging es bunt und lustig zu. "Trara tschibumm trara! Jetzt ist der lustige Fasching da" war das Motto. Es wurde "Babalu" getanzt und die Kleinen waren eingeladen, sich zu verkleiden. Zur Erinnerung an die nette Stunde haben wir gemeinsam einen Clown gebastelt. Anschließend ließen wir den Vormittag mit Kaffee und Faschingskrapfen ausklingen, während die Kleinen immer ausgelassener wurden.

 

JUHU! 31 NEUE SPIELE SIND DA!!
Von "Schnappt den Hubi" bis "Casa Grande" ist für jede Altersgruppe was dabei!
Gefördert vom JUFF Familienreferat des Landes Tirol. VIELEN DANK!

17. Jänner 2013, 10:00-12:00 Uhr - Krabbelstunde "Hoppa hoppa Reiter"
In dieser Krabbelstunde waren Kniereiterverse, wie "Hoppa hoppa Reiter" oder "Ri Ra Rutsch" das Thema. Diese Kniereiterspiele gehören wohl zu den beliebtesten Kinderspielen und werden trotzdem oft in ihrer Bedeutung unterschätzt. Dabei sammeln die Kinder bei solchen Spielen grundlegende Erfahrungen, die für die Entwicklung wesentlich sind, wie z.B. Gleichgewichtssinn, Sprache, Melodie, Vertrauen und Sicherheit, oder einfach nur Spaß zu haben und glücklich zu sein....So glücklich, dass die BibliotheKARIN auf´s Fotografieren vergessen hat...

 

10.01.2013, 08:45-09:30 Uhr, Besuch der Klasse des Sonderpädagogischen Zentrums mit Lehrer Markus Kozubowski